Logo GVT
Header


Patentrecht für KMUs 2022

25.  - 26. Oktober 2022

Frankfurt am Main

 Leitung: Dr. Sabine Kossak

Geistiges Eigentum oder „neudeutsch“ Intellectual Property (IP) gehört mittlerweile zu den wichtigsten Wertfaktoren in innovativen Unternehmen. Ein hohes Maß an geistigem Eigentum macht Unternehmen zukunftsfähig und langfristig erfolgreicher als Konkurrenten ohne IP. Deshalb ist die Sicherung von IP, besonders technischer Innovationen durch Patente, auch ein wichtiger Bestandteil der langfristigen Sicherung des Unternehmenskapitals.

Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) tun sich jedoch schwer Ihr geistiges Eigentum mittels Patenten zu sichern. Dies geschieht oft aufgrund begrenzter Ressourcen, oft aber auch aus reiner Unkenntnis der sich bietenden Möglichkeiten. Dieser Fortbildungskurs richtet sich daher gezielt an Vertreter von KMUs, um einen ersten Einstieg in das Gebiet der Sicherung geistigen Eigentums zu ermöglichen, besonders die Sicherung technischer Innovationen durch Patente, und um eventuell bestehende Berührungsängste gegenüber diesem so wichtigen Gebiet abzubauen.

Die Referenten dieses Fortbildungskurses sind ausgewiesene Experten in den Bereichen Patentrecht oder Patentrecherche und haben praktische Erfahrungen im Bereich der chemischen Industrie und des chemischen Ingenieurwesens. Es stehen also anwendbare Informationen vom Praktiker aus erster Hand zur Verfügung.

Referenten:

  • Dr. Sabine Kossak, Harmsen Utescher, Hamburg
  • Dr. Cristina Bergmann, Hansen & Rosenthal, Hamburg
  • Renate Hedderich, FIZ Karlsruhe, Eggenstein-Leopoldshafen
  • Dr.-Ing. Erik Stein, BASF SE, Ludwigshafen

 

In Kooperation mit DECHEMA e.V.

 

 

 

 

zur Übersicht

Für weitere Informationen und Rückfragen kontaktieren Sie bitte

 

Frau Anna Maria Hipp

Tel. 069-7564-118

 

GVT-Hochschulkurse cms

Flyer und Anmeldung